Über uns

lichttechnik

1990 gründete Jörg Labicki von der heimischen Garage aus die Firma Labicki Licht- und Tontechnik. Der jahrelange gute Kontakt zu Gastwirten und Veranstaltern erleichterte den Schritt in die Selbständigkeit. Von da an hieß es immer am Ball zu bleiben.

Ob nun Musiktrends, Lichteffekte oder Tontechnik, die rasante Entwicklung durfte nicht verschlafen werden. Neben der Ausstattung von Diskotheken und eigenen Auftritten bekamen Verkauf und Vermietung der Anlagen einen immer größeren Stellenwert. Mehr Raum für Lager und Präsentation wurden benötigt und so folgte der Umzug 1992 in gemietete Räume auf dem Gelände der Elstermode.

1999 wurde der Bereich Casebau noch vor dem Umzug in das neue Firmengebäude erheblich vergrößert und umstrukturiert, so dass weit mehr als der Eigenbedarf an Transport-Cases gedeckt werden konnte. Dadurch wurde neue Kontakte geknüpft und als Ergebnis steht heute zu Buche, das die Firma Labicki seit einigen Jahren unter den Top 10 der Case-Bauer in Deutschland zu finden ist. Inzwischen produzieren wir so effizient, dass wir für viele Groß- und Einzelhändler sowie für einige große Veranstaltungsfirmen aus dem gesamten Bundesgebiet ein unentbehrlicher Partner im Bereich der maßgefertigten Cases sind. Seit einigen Jahren sind auch immer wieder Cases aus unserem Hause dafür verantwortlich, dass die unterschiedlichsten Produkte von der Designer-Couch bis zum Großscheinwerfer ihren Weg zu Fernsehproduktionen von ZDF, MDR, Sat1 und anderen Sendern unbeschadet überstehen. So standen auch auf der Fan-Meile zur Fußball WM in Berlin eine größere Anzahl Cases aus unserem Hause.

Nicht ohne Grund steht bei der Google-Suche bei dem Stichwort „Case-Bau“ das Unternehmen von Jörg Labicki auf einem der Top-Plätze der Suchergebnisse. Und das ist ein tatsächliches Suchergebnis und kein gesponserter Link – darauf sind wir auch ein wenig stolz.

Im November 2000 erfolgte der Umzug in die neuen Geschäftsräume im Gewerbegebiet Ost Elsterwerda. Dort finden Sie in unserem neuen Firmengebäude Verkaufsraum, Produktionshalle, Lager und einen Vorführraum, in dem Sie Laser, Scheinwerfer, Mikrofone, Boxen und vieles mehr testen können.

Dort hat sich das Leistungsspektrum so erweitert, dass unser Ruf uns sogar Stammkunden aus Dresden, Leipzig, Berlin, Greifswald und natürlich auch aus weniger weit entfernten Orten beschert hat und das obwohl wir gerade in den größeren Städten auch Mitbewerber haben.

Offensichtlich wird die sehr persönliche Beratung und der Service im Musikhaus Labicki so sehr geschätzt, dass man auch gerne mal einen weiteren Weg in Kauf nimmt. Positiv spielt uns da natürlich auch die verkehrsgünstige Lage zu.

Inzwischen arbeiten im Musikhaus Labicki neben dem Chef selbst 4 Vollzeit, sowie 2 Teilzeitkräfte die alle flexibel über die unterschiedlichen Aufgabenbereiche einsetzbar sind, so dass unerwartet hohe Nachfragen in einzelnen Aufgabenbereichen meist problemlos und zügig abgewickelt werden können. Ergänzt wird das Team noch durch einen Pool aus freiberuflichen Kräften, die vor Allem im Veranstaltungssektor das Team im Bedarfsfall unterstützen.